Panoramabild von Pöndorf im Frühling

Herzlich Willkommen in unserer Gemeinde!

Pöndorf hat ca. 2 400 Einwohner und liegt auf 574 m Höhe im Hausruckviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 8,2 km und von West nach Ost 10,9 km. Die Gesamtfläche beträgt 50,9 km² davon sind 58 % bewaldet und 37,5 % der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.

Aktuelles aus der Gemeinde:

Hilfe bei Sturmeinsatz in Frauschereck

Logo Rotes Kreuz OÖLiebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir haben in der Nacht von Freitag auf Samstag in Frauschereck gerne geholfen!

Seitens der Bezirksstelle Vöcklabruck wurde das Notarzteinsatzfahrzeug und vier Sanitätseinsatzwägen in den Schadensraum nach Braunau entsendet. Es galt beim Anrücken Straßensperren durch umgestürzte Bäume zu überwinden. Dies schafften wir nur durch die professionelle und unkomplizierte Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren Pöndorf, Forstern und Schwaigern unter Pflichtbereichskommandant Herbert Hattinger sowie dem Bürgermeister Johann Zieher der Gemeinde Pöndorf, die direkt von uns kontaktiert wurden und sofort in den Einsatz gingen. Die Kameraden begleiteten uns bis zum Schadensraum und sicherten so unser Fortkommen.

Alle zur Verfügung stehenden Fahrzeuge im Bezirk Vöcklabruck wurden per Nachalarmierung besetzt, um die sanitätsdienstliche Versorgung aufrecht zu erhalten und gegebenfalls weitere Einsatzmittel nach St. Johann zu entsenden. Ein Notarzteinsatzfahrzeug wurde ebenfalls nachbesetzt und die Leitstelle mit Führungspersonal verstärkt. Das Einsatzgeschehen im Bezirk stieg in den Stunden nach dem Sturm an. Stromausfälle in den Gemeinden und unzählige Straßensperren gab es zu verzeichnen. Verletzte bei Aufräumarbeiten waren zu versorgen und ins Krankenhaus zu transportieren. Um drei Uhr früh beruhigte sich die Lage wesentlich und es konnte zum Routinebetrieb übergegangen werden.

Wir bedanken uns bei allen Kolleginnen und Kollegen, die in dieser Nacht im Dienst standen oder spontan in den Dienst gingen. Als auch bei allen befreundeten Einsatzorganisationen für die Unterstützung und das Miteinander.

Betroffenheit spiegelte sich in den Gesichtern der heimkehrenden Einsatzkräfte. Wir haben getan, was wir konnten. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Hinterbliebenen als auch bei den Opfern dieser Katastrophe.

Beste Grüße

Mag. Gerald Schuster

Bezirksgeschäftsleiter und Bezirksrettungskommandant

Additional information