Panoramabild von Pöndorf im Frühling

Herzlich Willkommen in unserer Gemeinde!

Pöndorf hat ca. 2 400 Einwohner und liegt auf 574 m Höhe im Hausruckviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 8,2 km und von West nach Ost 10,9 km. Die Gesamtfläche beträgt 50,9 km² davon sind 58 % bewaldet und 37,5 % der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.

Aktuelles aus der Gemeinde:

Heizkostenzuschuss des Landes Oberösterreich

Bild: pixabay.com

Die Landesregierung hat einen Heizkostenzuschuss für die Heizperiode 2016/2017 an sozial bedürftige Personen in der Höhe von einmalig € 152,00 beschlossen.

 

 

Richtlinien:
Soziale Bedürftigkeit liegt vor, wenn das monatliche Nettoeinkommen aller im Haushalt lebenden Personen die Ausgleichszulagenrichtsätze für das Jahr 2017 nicht übersteigt.

  • Alleinstehende € 889,84
  • Ehepaar/Lebensgemeinschaft € 1.334,17
  • je Kind für das Familienbeihilfe bezogen wird € 166,37
  • erwachsenes, selbsterhaltungsfähiges Kind € 889,84

Wird die Einkommensgrenze um bis zu € 50,00 überschritten, wird der halbe (€ 76,00) Heizkostenzuschuss gewährt.

Der Antragsteller muss tatsächlich für die Heizkosten aufkommen. Personen, bei denen vertraglich sichergestellt ist, dass für die Heizkosten Dritte aufkommen müssen (z.B. Übergabevertrag) haben keinen Anspruch. Bezieher der bedarfsorientierten Mindestsicherung und Asylbewerber/innen, deren Aufenthalt in Oberösterreich im Rahmen der Grundversorgung sichergestellt wird bzw. die Möglichkeit dieser Sicherstellung besitzen, haben keinen Anspruch auf den Heizkostenzuschuss.

Als Nachweis ist der letzte monatliche Einkommensnachweis 2016 / Pensionsnachweis 2016 aller Haushaltsangehörigen mitzubringen. Je nach Sachlage können noch weitere Nachweise verlangt werden.

Das Ansuchen ist bis spätestens 14. April 2017 beim Gemeindeamt einzubringen.

Additional information